Syntesma und Fladner Consulting bieten zielorientierte und innovative Lösungen für Zufriedenheitsabfragen an

Ausgangssituation

Der Markt im Bereich von Zufriedenheitsabfragen, sei es bei Mitarbeitern, Kunden oder Lieferanten, wird dominiert von umfangreichen und komplexen Fragebögen.

Befragungen mit vielen Fragen liefern zwar häufig vielfältige statistische Ergebnisse, aber oft viel zu wenig Impulse für konkrete Verbesserungsvorschläge.

Außerdem sinkt der Antwortquote bei der Beantwortung umfangreicher Fragebögen.

Lösung

  • Angebot einer Zufriedenheitsabfrage mit genau zwei Fragen
    • Frage 1: Wie zufrieden sind Sie mit unserem Unternehmen?
      Die Bewertung erfolgt auf einer Skala von 1 bis 10.
    • Frage 2: Womit sind Sie besonders zufrieden oder unzufrieden?
      Die Beantwortung erfolgt in einem freien Textfeld
  • Für die Befragung wird ein bewährtes Tool der FH Kufstein genutzt
    • Attraktive Darstellung der Umfrageergebnisse durch eine KI-gestützte Auswertung (Wortwolke der relevanten Themen, quantitative Themenanalyse, Auswertung der Kommentare)
    • Die Erfassung ist anonym. Es werden keine personenbezogenen Daten erhoben oder gespeichert.
  • Die Befragten liefern in nur zwei Minuten wertvolle Hinweise, was ihnen gut gefällt, wo „der Schuh drückt“ und konkrete Verbesserungsvorschläge
  • Wir unterstützen Sie durch eine strukturierte Vorgehensweise von der Fragestellung bis zu konkreten Verbesserungsvorschlägen und minimieren so ihren Zeitaufwand

Ergebnis

  • Gute Antwortquote durch die gewählte Methode
  • Sie erhalten eine quantifizierte Bewertung
  • Wir liefern Ihnen eine Übersicht der relevanten Themen
  • Konkrete Aussagen zu Schwächen, Stärken und Verbesserungspotenzialen
  • Vorschläge für Verbesserungen und Kommunikation